Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

1931

Die Groß- und Einzelhandlung Nusser wurde am 05.01.1895 vom Kaufmann Herrn Georg Nusser gegründet. Firmen- und Geschäftssitz war das Nusser Haus am Theresienplatz in Straubing. Im angegliederten Geschäft wurden Mehl- und Lebensmittel gehandelt.

Im Jahr 1931 übernimmt der Sohn Alois Nusser mit nur 22 Jahren das Geschäft. Er erwirbt 1935 das Grundstück des heutigen Stammsitzes in der Industriestraße und beginnt bereits 1937 mit dem Handel von Mineralölen und den Bau von Tankstellen.

1954

1954 begann die bis 2003 andauernde Kooperation mit der DEA.

Im Jahr 1961 wurde in Zwiesel ein zweiter NUSSER Standort installiert um mehr Kapazitäten für den nordöstlichen Raum zur Verfügung stellen zu können.

1980

1980 -90 wurde die Stadtparktankstelle und die anderen DEA Nusser Markentankstellen in Schaufling, Bogen, Regen, Wörth a.d. Donau und Niederwinkling modernisiert.

1997 wurde die Stadtparktankstelle generalsaniert. Das gesamte Nusser Tankstellennetz zu dieser Zeit war somit auf modernen Standard mit Gasrückführsystemen, versiegelten Boden und umweltorientierten Ölabscheidesystemen.

2008

2008 Übernahme des Mineralölbereiches der Firma Wittenzellner in Patersdorf.

2017

2017 erhielt Nusser Mineralöle die Zertifizierung „Klimaneutrales Unternehmen“. Es wurden die Emissionen der Firma erfasst und durch Maßnahmen zur Energieeffizienz reduziert. Um für die verbleibenden Emissionen zu kompensieren, werden durch das Zertifikat von den UN zertifizierte Projekte zum Klimaschutz in Entwicklungs- und Schwellenländern unterstützt.

ab 1945

Nach Kriegsende hatte die Firma Nusser durch die enormen infrastrukturellen Schäden in Deutschland mit Versorgungsproblemen zu kämpfen. Über Eisenbahnwaggons wurden in den ersten Nachkriegsjahren die Versorgung der Bevölkerung mit Kraft- und Schmierstoffen sichergestellt.

1961

Nach dem Tod von Herrn Alois Nusser führte 1961 dessen Frau Friedl Nusser die Geschäfte weiter.

2000

Frau Elfriede Bader-Nusser ist seit 01.01.2000 die Inhaberin der Firma Nusser Mineralöl.

Unternehmerisches Denken und Handeln ist innerhalb der Familien Nusser und Bader seit Generationen fest verankert. Beide Familien können auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken.

So ist Herr Kastulus Bader, der Ehemann von Frau Elfriede Bader-Nusser, der Inhaber der Ziegelwerke Leipfinger-Bader KG. www.leipfinger-bader.de

2009

2009 Übernahme der Fa. Kramlich in Mamming. Verbesserte Liefer-Flexibilität durch das Weiterbestehen der Lagertanks. Mit den neuen Kunden vergrößert sich auch der Lieferkreis.

2015

2015 übergab Frau Elfriede Nusser-Bader Ihre Position als Geschäftsführerin an Ihren Sohn Herrn Hubertus Bader.

Das Jahr 2015 zeichnet ebenfalls den Beginn der Zusammenarbeit mit Q8 als unseren neuen Partner!

2018

2018 Zusammenschluss mit der Firma Deser in Konzell zur Verbesserung der Liefer-Flexibilität sowie zur Vergrößerung des Lieferkreises.

1948

1948 wurde in der Industriestraße das Bürohaus errichtet.

1949 wurde die Stadtparktankstelle in der Regensburger Straße als erste Nachkriegstankstelle in Straubing erbaut. Die Stadtparktankstelle eröffnete am 01. Januar.1950. Sie wurde im Laufe der Jahrzehnte mehrmalig saniert und modernisiert. Außerdem errichtete die Firma Nusser Mineralöle über 50 weitere Tankstellen im Raum Niederbayern - Oberpfalz.

1963

1963/65 wurden in Zwiesel ein Tank eingebaut, Garagen für die Fahrzeuge errichtet.

1966 wurde das Büro in Zwiesel ausgebaut.

1968 wurde an die Stadtparktankstelle eine Waschanlage angebaut

2003

2003 endete durch den Aufkauf des DEA Konzerns durch die Shell AG die 49 jährige Kooperation. Der neue Kooperationspartner von Nusser Mineralöle ist seit dem 1.09.2003 die OMV Deutschland. Der Kooperationsvertrag zwischen Nusser Mineralöle und der OMV Deutschland wurde zum 01.07.2014 beendet.

2014

2014 Übernahme der Firma Bayerwald Gas in Chamerau mit dem neuen Geschäftsführer Herrn Hubertus Bader

2016

2016 feierten wir die 10-jährige Mitgliedschaft in der RAL-Gütegemeinschaft Energiehandel e. V. und erhielten aufgrund vorbildhafter Erfüllung der Güteanforderungen für den ordnungsgemäßen Vertrieb, den Verkauf und die Beratung unserer Kunden sowie für die innerbetriebliche Organisation eine Urkunde.

2019

2019 eröffnete die neue Agip-Tankstelle in Bärndorf. Sie dient dem Ausbau der Infrastruktur für Mobilität und E-Fahrzeuge in der Region.

1931

Die Groß- und Einzelhandlung Nusser wurde am 05.01.1895 vom Kaufmann Herrn Georg Nusser gegründet. Firmen- und Geschäftssitz war das Nusser Haus am Theresienplatz in Straubing. Im angegliederten Geschäft wurden Mehl- und Lebensmittel gehandelt.

Im Jahr 1931 übernimmt der Sohn Alois Nusser mit nur 22 Jahren das Geschäft. Er erwirbt 1935 das Grundstück des heutigen Stammsitzes in der Industriestraße und beginnt bereits 1937 mit dem Handel von Mineralölen und den Bau von Tankstellen.

ab 1945

Nach Kriegsende hatte die Firma Nusser durch die enormen infrastrukturellen Schäden in Deutschland mit Versorgungsproblemen zu kämpfen. Über Eisenbahnwaggons wurden in den ersten Nachkriegsjahren die Versorgung der Bevölkerung mit Kraft- und Schmierstoffen sichergestellt.

1948

1948 wurde in der Industriestraße das Bürohaus errichtet.

1949 wurde die Stadtparktankstelle in der Regensburger Straße als erste Nachkriegstankstelle in Straubing erbaut. Die Stadtparktankstelle eröffnete am 01. Januar.1950. Sie wurde im Laufe der Jahrzehnte mehrmalig saniert und modernisiert. Außerdem errichtete die Firma Nusser Mineralöle über 50 weitere Tankstellen im Raum Niederbayern - Oberpfalz.

1954

1954 begann die bis 2003 andauernde Kooperation mit der DEA.

Im Jahr 1961 wurde in Zwiesel ein zweiter NUSSER Standort installiert um mehr Kapazitäten für den nordöstlichen Raum zur Verfügung stellen zu können.

1961

Nach dem Tod von Herrn Alois Nusser führte 1961 dessen Frau Friedl Nusser die Geschäfte weiter.

1963

1963/65 wurden in Zwiesel ein Tank eingebaut, Garagen für die Fahrzeuge errichtet.

1966 wurde das Büro in Zwiesel ausgebaut.

1968 wurde an die Stadtparktankstelle eine Waschanlage angebaut

1980

1980 -90 wurde die Stadtparktankstelle und die anderen DEA Nusser Markentankstellen in Schaufling, Bogen, Regen, Wörth a.d. Donau und Niederwinkling modernisiert.

1997 wurde die Stadtparktankstelle generalsaniert. Das gesamte Nusser Tankstellennetz zu dieser Zeit war somit auf modernen Standard mit Gasrückführsystemen, versiegelten Boden und umweltorientierten Ölabscheidesystemen.

2000

Frau Elfriede Bader-Nusser ist seit 01.01.2000 die Inhaberin der Firma Nusser Mineralöl.

Unternehmerisches Denken und Handeln ist innerhalb der Familien Nusser und Bader seit Generationen fest verankert. Beide Familien können auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken.

So ist Herr Kastulus Bader, der Ehemann von Frau Elfriede Bader-Nusser, der Inhaber der Ziegelwerke Leipfinger-Bader KG. www.leipfinger-bader.de

2003

2003 endete durch den Aufkauf des DEA Konzerns durch die Shell AG die 49 jährige Kooperation. Der neue Kooperationspartner von Nusser Mineralöle ist seit dem 1.09.2003 die OMV Deutschland. Der Kooperationsvertrag zwischen Nusser Mineralöle und der OMV Deutschland wurde zum 01.07.2014 beendet.

2008

2008 Übernahme des Mineralölbereiches der Firma Wittenzellner in Patersdorf.

2009

2009 Übernahme der Fa. Kramlich in Mamming. Verbesserte Liefer-Flexibilität durch das Weiterbestehen der Lagertanks. Mit den neuen Kunden vergrößert sich auch der Lieferkreis.

2014

2014 Übernahme der Firma Bayerwald Gas in Chamerau mit dem neuen Geschäftsführer Herrn Hubertus Bader

2015

2015 übergab Frau Elfriede Nusser-Bader Ihre Position als Geschäftsführerin an Ihren Sohn Herrn Hubertus Bader.

Das Jahr 2015 zeichnet ebenfalls den Beginn der Zusammenarbeit mit Q8 als unseren neuen Partner!

2016

2016 feierten wir die 10-jährige Mitgliedschaft in der RAL-Gütegemeinschaft Energiehandel e. V. und erhielten aufgrund vorbildhafter Erfüllung der Güteanforderungen für den ordnungsgemäßen Vertrieb, den Verkauf und die Beratung unserer Kunden sowie für die innerbetriebliche Organisation eine Urkunde.

2017

2017 erhielt Nusser Mineralöle die Zertifizierung „Klimaneutrales Unternehmen“. Es wurden die Emissionen der Firma erfasst und durch Maßnahmen zur Energieeffizienz reduziert. Um für die verbleibenden Emissionen zu kompensieren, werden durch das Zertifikat von den UN zertifizierte Projekte zum Klimaschutz in Entwicklungs- und Schwellenländern unterstützt.

2018

2018 Zusammenschluss mit der Firma Deser in Konzell zur Verbesserung der Liefer-Flexibilität sowie zur Vergrößerung des Lieferkreises.

2019

2019 eröffnete die neue Agip-Tankstelle in Bärndorf. Sie dient dem Ausbau der Infrastruktur für Mobilität und E-Fahrzeuge in der Region.