(21.03.2019) Internationaler Tag des Waldes 2019
  Mitte März erreichte die Schülerbewegung Fridays For Future ihren vorläufigen Höhepunkt. Anlässlich des heutigen Internationalen Tag des Waldes zum Thema "Wald und... [mehr]
(20.03.2019) ADAC: Nur geringe Bewegung bei den Kraftstoffpreisen
  Die Preisschere zwischen Benzin und Diesel öffnet sich weiter. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,353 Euro... [mehr]
(20.03.2019) Pelletpreis sinkt im März
Der Preis für Holzpellets ist im März im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Prozent gesunken. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) berichtet, liegt der Tonnenpreis... [mehr]
(19.03.2019) ISH 2019: Anteil internationaler Besucher steigt auf Rekordniveau
Vom 11. bis zum 15. März 2019 kamen rund 190.000 Besucher aus 161 Ländern (2017: 153) auf das Frankfurter Messegelände, um sich über Innovationen und Trends zu... [mehr]
(19.03.2019) Ist Ihr Wohnmobil frühlingsfit? Checkup für die Flüssiggas-Anlage
Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) erinnert zum Start der Camping-Saison an die vorgeschriebenen Prüfungen für Flüssiggas-Anlagen in privat genutzten Caravans und... [mehr]
(18.03.2019) Heizung optimal einstellen
Läuft die Heizung optimal, sinken die Verbrauchskosten Als großen Vorteil von Hausautomation und Smartphone-Apps führen Hersteller immer wieder den Energieeinspareffekt an. Dem... [mehr]
(15.03.2019) "Raustauschwochen": Modernisierern winkt Prämie für Heizungstausch
Gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), dem Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) sowie dem SHK-Fachhandwerk und den... [mehr]
(15.03.2019) HANNOVER MESSE: Mehr Energieeffizienz durch Digitalisierung
Dadurch ergeben sich für das gesamte Energiesystem neue Herausforderungen. Flexibilisierung und Digitalisierung sind der Schlüssel zur Transformation des Energiesystems. Auf der HANNOVER... [mehr]
(14.03.2019) Elektro- und Hybridautos: Kaufprämie sichern
Eigentlich sollte die Kaufprämie für Elektroautos im Juni 2019 auslaufen doch der Fördertopf ist noch gut gefüllt. Seit dem Start der Kaufprämie für Elektroautos... [mehr]
(13.03.2019) ADAC: Preisspanne zwischen Benzin und Diesel wieder größer
Die Preisschwankungen an den deutschen Tankstellen sind derzeit gering. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,347 Euro und damit 0,7 Cent mehr... [mehr]

Wärmekonto

Nusser Wärmekonto - flexibel, komfortabel, modern.

 

Mit dem persönlichen Wärmekonto können Sie Ihren Heizölkauf statt mit einer Einmalzahlung bequem durch monatliche Ratenzahlungen ausgleichen, die vom Konto abgebucht werden.

 

So einfach funktioniert das Wärmekonto.

  • Zur Einrichtung des Wärmekontos benötigen wir von Ihnen, Ihren durchschnittlichen Jahresverbrauch an Heizöl-Vitatherm und legen im Anschluss gemeinsam mit Ihnen die monatliche Abschlagszahlung fest.

  • Bei der Erst-Belieferung zahlen Sie einmalig die Hälfte der Gesamtrechnung in Bar, die andere Hälfte in bequem, individuell berechneten monatlichen Beträgen von 1/12 Ihrer jährlichen Heizkosten – ohne Preisaufschlag – per Bankabbuchungsverfahren.

  • Den Zeitpunkt und die Menge der nächsten Lieferung bestimmen Sie.

  • Am Beginn des neuen Jahres erhalten Sie eine Übersicht über die getätigten Zahlungen, angefallenen Rechnungen und aktueller Kontostand.

  • Verändert sich aufgrund der Preissituation der Gesamtbetrag der neuen Rechnung erheblich, werden wir mit Ihnen die monatliche Abschlagszahlung neu anpassen, damit Sie nur so viel bezahlen wie Sie auch wirklich benötigen.

 

Falls Ihr Wärmekonto einen Fehlbetrag aufweisen sollte, wird dieser ebenfalls im Einzugsverfahren von uns eingezogen. Ein Guthaben wird auf das nächste Abrechnungsjahr übertragen.

 

Entscheiden Sie sich jetzt für Ihr Wärmekonto und nutzen Sie die Vorteile des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

 

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten, oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Beispielrechnung zum Wärmekonto*:

  • Ihr persönlicher Jahresbedarf: 2.000 Liter Heizöl 
  • Preisbeispiel: 80,00 Euro / 100 Liter inkl. Mehrwertsteuer + GGVS
  • Rechnungsbetrag gem. Preisbeispiel: 1.600,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer + GGVS
  • 50 % des Rechnungsbetrages zahlen Sie sofort: 800,00 Euro
  • Danach zahlen Sie monatlich 1/12 Ihrer Heizöl Jahresrechnung: 135,00 Euro

 

*Die in diesem Rechenbeispiel zugrunde gelegten Heizölpreise entsprechen nicht den tatsächlichen Tagespreisen.

Werbeagentur CONCEPTNET