(23.02.2018) Pelletmarkt 2017 und Prognose 2018
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt die deutsche Pelletbranche auf das Jahr 2017 zurück. Laut Marktzahlen des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes e. V. (DEPV) wurden mit... [mehr]
(23.02.2018) Leipzig: Urteil zu Diesel-Fahrverboten vertagt
Sind Dieselfahrverbote zulässig? Eigentlich sollte diese Frage am Donnerstag beantwortet werden. Doch nun bringt das Gericht eine neue Option ins Spiel – die könnte die... [mehr]
(23.02.2018) ADAC: Tanken in Hamburg, Berlin und Bremen am günstigsten
Besonders günstig sind Autofahrer momentan in Hamburg (Diesel: 1,127 Euro/ Super E10: 1,274), Bremen (Diesel: 1,122 Euro/Super E10: 1,301) und Berlin (Diesel: 1,139 Euro/Super E10: 1,293)... [mehr]
(22.02.2018) Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht Leipzig trifft heute Entscheidung
Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet heute über Diesel-Fahrverbote bei schlechter Luft. Es muss klären, ob Städte bei zu hoher Stickoxidbelastung Fahrverbote... [mehr]
(22.02.2018) Gewusst wie: Flüssiggas-Flaschen richtig lagern
Flüssiggas aus der Flasche ist die beliebte mobile Energie für den Freizeitbereich und jenseits des Erdgasnetzes. Wird die Flasche gerade nicht verwendet, sollte sie sicher verstaut werden.... [mehr]
(22.02.2018) Heizölpreise: US-Zinspolitik schwächt Euro weiter und lässt Heizölpreise steigen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(21.02.2018) Diesel-Fahrzeuge: Vermeidung von Fahrverboten unverzichtbar
Der ADAC Württemberg e.V. hat mit Unterstützung des baden-württembergischen Verkehrsministeriums nachgewiesen, dass Hardware-Nachrüstungen an Euro-5-Dieselfahrzeugen nicht nur... [mehr]
(21.02.2018) Zehn klimaaktive Kommunen gesucht!
Bis zum 06. April 2018 können sich Kommunen und Regionen mit erfolgreichen Projekten für Klimaschutz und Klimaanpassung um einen Preis im Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“... [mehr]
(21.02.2018) Heizölpreise: Erneuter Ölpreisrückgang lässt auch heute die Heizölpreise wieder leicht fallen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(20.02.2018) Heizungsbranche will Wärmemarkt stärken
Die drei Spitzenverbände der Heizungsbranche haben Ende Januar bei der Deutschen Wärmekonferenz gefordert, die Wärmewende in der kommenden Legislaturperiode mit Nachdruck... [mehr]

Vitatherm

OMV VITATHERM, TÜV GEPRÜFTE PREMIUM QUALITÄT

OMV Vitatherm setzt seit Markteinführung neue Standards in Bezug auf Umweltfreundlichkeit, Produktqualität und effizienten Verbrauch. Die Produkteigenschaften des OMV Premiumheizöls wurden nun auch in einem umfangreichen Prüfprozess durch den TÜV AUSTRIA bestätigt.



Bayerisches Qualitätsprodukt

Durch die Produktion in unserer eigenen Raffinerie garantieren wir eine gleichbleibend hohe Produktqualität. OMV Vitatherm wurde zudem mit führenden Kesselherstellern erfolgreich getestet und eignet sich optimal für moderne Ölbrennwertanlagen.

Effizienz

OMV Vitatherm hat mehr als doppelt so viel Energieinhalt wie Holzbrennstoffe und erlaubt zudem einen gleichbleibend effizienten Kesselbetrieb. Besonders für moderne Heizkessel mit Brennwerttechnologie ist OMV Vitatherm der optimale Brennstoff. Beim Umstieg auf OMV Vitatherm sind keine Adaptierungsmaßnahmen an der Heizölanlage (Tank, Kessel, Brenner) erforderlich.

Geringe Wartungskosten

OMV Vitatherm wird bereits in unserer Raffinerie mit hochwertigen, modernsten Additiven – das sind spezielle Zusatzstoffe – versehen, diese sorgen für optimale Produktstabilität und lange Lagerfähigkeit. Zudem sorgen die OMV Vitatherm Additive für weniger Ablagerungen im Heizöltank, eine saubere Brennerpumpe und gleichbleibend gute Düsenfunktion. Durch die effiziente Verbrennung reduzieren sich Reinigungs- und Wartungsaufwand und die Verlässlichkeit der Heizölanlage wird erhöht.


So sauber wie Gas

Mit einem Schwefelgehalt von nur 0,001 % (10 ppm) verbrennt OMV Vitatherm so sauber wie Gas und verursacht dabei 40 mal geringere Feinstaubemissionen als Holzheizungen. Die Emissionswerte CO oder NOx sind vergleichbar mit denen bei der Verbrennung von Gas.
 
Klicken Sie hier, und lesen Sie alle Infos in unserem Vitatherm-Flyer

 

 

Ihre Ansprechpartner für Vitatherm

Hermann Kotter

Tel.: 09421 / 5527-16     

E-Mail

Felix Kunert

Tel.: 09421 / 5527-18

E-Mail

Elisabeth Hecker

Tel.: 09421 / 5527-15     

E-Mail

Julia Gritsch
Tel.: 09421/5527-24

E-Mail

 

Julia Zedler

Tel.: 09421 / 5527-26 

E-Mail

   

Maria Weidinger

Tel.: 09421 / 5527-33 

E-Mail

Yasmin Beichl

Tel.: 09421 / 5527-29

E-Mail

 

Carmen Köppen

Tel.: 09421 / 5527-20

E-Mail

Petra Hacker

Tel.: 09421 / 5527-17

E-Mail

Werbeagentur CONCEPTNET