(17.08.2018) Preis für Holzpellets im August stabil
Holzpellets sind weiterhin zu günstigen Sommerpreisen zu beziehen. Im Vergleich zu Juli ist der Pelletpreis im August konstant geblieben, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V.... [mehr]
(17.08.2018) Mit Öl-Brennwerttechnik auf die Zukunft setzen
„Besser flüssig bleiben“: Modernisieren mit Öl-Brennwerttechnik Heizungsmodernisierer wünschen sich ein preiswertes, zuverlässiges und langlebiges Heizsystem. Und... [mehr]
(17.08.2018) Heizölpreise-Trend: Bei ruhigem Handel Heizölpreise seitwärts ins Wochenende
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(16.08.2018) Spritpreise steigen weiter
Kraftstoff in Deutschland hat sich die dritte Woche in Folge verteuert. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 0,1 Cent auf... [mehr]
(16.08.2018) Heizölpreise-Trend: Starker Anstieg der US-Rohöllagerbestände lässt Heizöl- und Rohölpreis stark fallen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(16.08.2018) Erdgasmobilität europaweit auf dem Vormarsch
In ganz Europa sind die Neuzulassungszahlen von Erdgas-Pkw von Januar bis Mai 2018 im Vorjahresvergleich erheblich gestiegen – laut der European Alternative Fuels Observatory (EAFO) um 83... [mehr]
(15.08.2018) Heizen mit Erneuerbaren Energien
Das Bundesamt für Wirtschaft sich einiges überlegt, um die Förderung für Heizen mit erneuerbaren Energien antragstellerfreundlicher zu gestalten. z. B. mit einer neuen... [mehr]
(14.08.2018) Holzpelletproduktion im 1. Halbjahr 2018 mit Rekordwert
Aufgrund seiner reichhaltigen Ausstattung mit Roh- und Resthölzern ist Deutschland europaweit bei der Herstellung von Holzpellets führend. Das belegt auch die Statistik der Pelletproduktion... [mehr]
(14.08.2018) Heizölpreise-Trend: Heizölpreise legen kleine Verschnaufpause ein
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(13.08.2018) Energieverbrauch bis zur Jahresmitte zurückgegangen
Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) verzeichneten sowohl das Erdgas als auch die Erneuerbaren ein Plus, beim Mineralöl sowie der... [mehr]

Diesel

Dieselkraftstoff (gemäß DIN EN 590)

 

Ein Dieselkraftstoff ist mehr als ein Kraftstoff der den Motor im Auto zum Laufen bringt. Entscheidend ist die Zusammensetzung und Qualität, denn davon hängt die Lebensdauer unsere Fahrzeuge und die Entwicklung unserer Umwelt ab.

Im Wesentlichen wird das gute Zünd- und Brennverhalten von Dieselkraftstoffen durch paraffinische Komponenten gewährleistet, welche aber bei kälteren Außentemperaturen eine Beeinträchtigung der Fließeigenschaften haben. Deshalb produzieren die Raffinerien zu den kalten Jahreszeiten den Dieselkraftstoff mit einem entsprechenden Kälteverhalten, denn die Paraffinausscheidungen können die Leitungen verdichten und somit die Zufuhr des Kraftstoffs zum Motor unterbrechen.

Hier sind die jeweiligen Umstellungen in den Raffinerien aufgelistet, welche nach der DIN-Norm vorgeschrieben sind:

Sommerqualität

(max. bis 0°C)

15.04. - 30.09.

Übergangsqualität        

(max. bis -10°C)

01.03. - 14.04. und 01.10. - 15.11.

Winterqualität**

(max. bis -20°C)             

16.11. - 28.02.

 

** Zusätzlich haben wir die Möglichkeit die Winterqualität auf Anfrage ab dem 01.10. anzubieten, da die OMV Raffinerie in Burghausen die Produktion früher umstellt und die entsprechenden Additive ab Oktober beimischt.

 

Unser Dieselkraftstoff beeinhaltet bis zu 7% biogene Anteile und bietet darüber hinaus mit einer verbesserten schwefelfreien Rezeptur und ein neu entwickeltes Additivpaket folgende Vorteile:

  • Umweltschonung durch Reduzierung der Rauch- und Partikelemissionen
  • verhindert Verkokungen und entfernt Ablagerungen an den Einspritzdrüsen
  • bis zu 3% weniger Verbrauch

Ihre Ansprechpartner für Diesel

Hermann Kotter

Tel.: 09421 / 5527-16 

E-Mail

Felix Kunert

Tel.: 09421 / 5527-18

E-Mail

Julia Gritsch 

Tel: 09421 / 5527-24

E-Mail

Ihre Ansprechpartner für Diesel in Zwiesel

Christine Stich

Tel.: 09922 / 3012 

E-Mail

Siglinde Baran

Tel.: 09922 / 3012

E-Mail

Werbeagentur CONCEPTNET