(12.02.2019) Heizung vom Fachmann checken lassen
  Dafür kommt ein Fachbetrieb ins Haus und nimmt die Anlage genau unter die Lupe. „Damit ist schon viel für eine zuverlässige Wärmeversorgung getan“, sagt Olaf... [mehr]
(09.02.2019) Sicherheits-Check von Flüssiggas-Tanks
Damit eine Flüssiggas-Heizung lange betriebssicher bleibt, sollte sie regelmäßig von einem Fachmann überprüft werden. Eine Reihe von Richtlinien und Rechtsvorschriften... [mehr]
(08.02.2019) Vorteil der Ölheizung: Energievorrat lagert im eigenen Haus
Der Energievorrat lagert im eigenen Haus – ein Vorteil, den nur einige Heizungssysteme haben. So wie die Ölheizung. Der Heizöltank macht unabhängig. Nachgetankt wird, wenn die... [mehr]
(08.02.2019) Thermostate richtig einstellen und bedienen
Ein Heizungsthermostat ist mehr als nur ein Ventil zum Auf- und Zudrehen. Es ermöglicht die individuelle Regelung der gewünschten Raumtemperatur und senkt so den Energiebedarf –... [mehr]
(07.02.2019) Rohöl-Importe im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen
Der Durchschnittspreis für die Tonne Rohöl frei deutsche Grenze betrug im Dezember 382,37 Euro und lag damit um 7,6 % unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats... [mehr]
(07.02.2019) Kommissionsempfehlungen: Braunkohlenindustrie befürchtet harte Eingriffe
Die Empfehlung der Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung, bis 2030 etwa die Hälfte der Braunkohlenkraftwerkskapazität stillzulegen und die Verstromung heimischer... [mehr]
(07.02.2019) Heizölpreise-Trend: Heute steigende Heizölpreise erwartet
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt... [mehr]
(06.02.2019) ADAC: Kraftstoffpreise bleiben stabil
Autofahrer können derzeit an den Tankstellen mit stabilen Preisen rechnen. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,311 Euro und damit genau so... [mehr]
(06.02.2019) Fördern statt Verunsichern
Die Absatzstatistik des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) für 2018 zeigt: Die Modernisierung des Heizungsbestandes bleibt eine Herkulesaufgabe. Mit dem Umbau des... [mehr]
(06.02.2019) Energieversorger BEV ist insolvent
Immer wieder gab es mit der Bayerischen Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV) Probleme, zahlreiche Stromkunden waren unzufrieden und hatten sich beschwert: Preise wurden drastisch erhöht,... [mehr]

Diesel

Dieselkraftstoff (gemäß DIN EN 590)

 

Ein Dieselkraftstoff ist mehr als ein Kraftstoff der den Motor im Auto zum Laufen bringt. Entscheidend ist die Zusammensetzung und Qualität, denn davon hängt die Lebensdauer unsere Fahrzeuge und die Entwicklung unserer Umwelt ab.

Im Wesentlichen wird das gute Zünd- und Brennverhalten von Dieselkraftstoffen durch paraffinische Komponenten gewährleistet, welche aber bei kälteren Außentemperaturen eine Beeinträchtigung der Fließeigenschaften haben. Deshalb produzieren die Raffinerien zu den kalten Jahreszeiten den Dieselkraftstoff mit einem entsprechenden Kälteverhalten, denn die Paraffinausscheidungen können die Leitungen verdichten und somit die Zufuhr des Kraftstoffs zum Motor unterbrechen.

Hier sind die jeweiligen Umstellungen in den Raffinerien aufgelistet, welche nach der DIN-Norm vorgeschrieben sind:

Sommerqualität

(max. bis 0°C)

15.04. - 30.09.

Übergangsqualität        

(max. bis -10°C)

01.03. - 14.04. und 01.10. - 15.11.

Winterqualität**

(max. bis -20°C)             

16.11. - 28.02.

 

** Zusätzlich haben wir die Möglichkeit die Winterqualität auf Anfrage ab dem 01.10. anzubieten, da die OMV Raffinerie in Burghausen die Produktion früher umstellt und die entsprechenden Additive ab Oktober beimischt.

 

Unser Dieselkraftstoff beeinhaltet bis zu 7% biogene Anteile und bietet darüber hinaus mit einer verbesserten schwefelfreien Rezeptur und ein neu entwickeltes Additivpaket folgende Vorteile:

  • Umweltschonung durch Reduzierung der Rauch- und Partikelemissionen
  • verhindert Verkokungen und entfernt Ablagerungen an den Einspritzdrüsen
  • bis zu 3% weniger Verbrauch

Ihre Ansprechpartner für Diesel

Hermann Kotter

Tel.: 09421 / 5527-16 

E-Mail

Felix Kunert

Tel.: 09421 / 5527-18

E-Mail

Julia Gritsch 

Tel: 09421 / 5527-24

E-Mail

Ihre Ansprechpartner für Diesel in Zwiesel

Christine Stich

Tel.: 09922 / 3012 

E-Mail

Siglinde Baran

Tel.: 09922 / 3012

E-Mail

Werbeagentur CONCEPTNET